Tipp: So bereitet man sich auf ein Drehtreffen vor

Viele Amateur Girls haben keinen festen Partner und sich aus diesem Grund regelmäßig auf Drehpartner angewiesen, mit welchen dann neuen Amateur Pornos gedreht werden. In den meisten Fällen werden natürlich die eigenen Fans als Drehpartner ausgewählt, mit diesen wird dann ein geiler Porno gedreht und beide Seite sind glücklich, dass Camgirl weil es einen neuen Porno hochladen kann und der Usern weil er mit einer heißen Braut geilen Sex hatte. Damit das Drehtreffen aber auch beiden Seiten Spaß macht und zum erwünschten Erfolg führt, sollte man sich als User auch vernünftig auf dieses vorbereiten. Wie man dies tut, verraten wir Euch in den nachfolgenden Zeilen dieses Artikels.

Am Anfang steht die Bewerbung

Bevor es zu einem Drehtreffen zwischen Amateurin und Fan kommt, steht in der Regel eine Bewerbung an, denn nur in den seltensten Fällen kommen die Amateure direkt auf einen bestimmten User zu. In den meisten Fällen kommunizieren die Amateure, dass Sie für einen zukünftigen Film einen Drehpartner suchen und fordern Ihre Fans auf sich zu bewerben, oftmals werden auch einige Voraussetzungen (z.B. eine entsprechende Penisgröße) kommuniziert, welche man natürlich erfüllen sollte. Es gibt aber auch einige grundsätzliche Dinge welche man vor einer Bewerbung beachten sollte. So sollte man stets in einem vernünftigen Ton mit dem Amateur Girl kommunizieren, wozu auch eine vernünftige Rechtschreibung gehört. Desweiteren sollte man sich detailliert vorstellen und vor allem stets bei der Wahrheit bleiben. Größe, Gewicht, Penislänge und Vorlieben gehören auf jeden Fall in jede Bewerbung, ebenso wie einige aktuelle sowie ansprechende Bilder, auf welchen man gepflegt und freundlich wirken sollte. Achtet man auf diese Dinge, hat man auch gute Chancen zu einem Drehtreffen eingeladen zu werden.

Vorbereitung vor dem Treffen

Hat man es zu einer Einladung zu einem Drehtreffen geschafft, sollte man im Vorwege ebenso einige Vorbereitungen treffen, schließlich soll der Pornodreh ja auch ein Erfolg für beide Seiten werden. Auf jeden Fall sollte man sich im Vorwege gründlich duschen bzw. waschen und auch störende Haare entfernen, besonders im Gesicht (kratzt beim Oralverkehr) und um sein bestes Stück, es sei denn die Amateurin verlangt nach einem behaarten Bären. Dann sollte man Vorkehrungen treffen um nicht zu schnell schlappzumachen, denn in der Regel dauern auch Amateur Pornos auch etwas länger als 2 Minuten. Wer also nicht mit einer natürlichen Potenz ausgestattet wurde um diese Voraussetzung zu erfüllen, sollte sich überlegen wie man seine Ausdauer ein wenig verbessert, zum Beispiel durch regelmäßiges Handtraining in den Tagen vor dem Dreh oder durch medizinische Helferlein, von welchen wir allerdings abraten würden. Pünktlich losfahren sollte man natürlich ebenso, denn es macht keinen guten Eindruck zu spät zu kommen, dies verzögert nämlich den gesamten Dreh. Wer diese Vorkehrungen vor einem heißen Pornodreh trifft, der wird auch sehr viel Spaß haben und in der Zukunft bestimmt noch öfter zu einem Drehtreffen eingeladen werden!

Dieser Beitrag wurde in der Kategorie Tipps veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.